QRC

Auf unserem Blog finden Sie aktuelle Beiträge zu den verschiedensten Themenfeldern unserer Arbeit.

Mehr Wert durch Erfahrung - Die Bedeutung von Peergroups

Mehr Wert durch Erfahrung - Die Bedeutung von Peergroups

Peergroups bieten eine besondere Lernform an, die Neulingen und Meistern des Fachs gleichermaßen zugutekommt. Da die Peergroups nicht homogen sind, treffen Berufsanfänger auf Profis und Profis auf Kollegen unterschiedlicher Schulen. So entsteht hier ein einmaliger Schatz aus Theorie und Praxis, aus dem sich jeder Teilnehmer frei bedienen kann. Besonders wertvoll ist dabei die Möglichkeit des direkten Nachfragens. Unterschiedliche Kompetenzniveaus finde ich gleichzeitig herausfordernd wie auch befriedigend. Beide Seiten gewinnen! Nichts bleibt wie es ist und eine unbedarfte Frage kann den Ausschlag für Neues geben.

Mir ist das jedenfalls als Peegroupleitung häufiger passiert und das Ergebnis war meist ein neues Tool oder die Abwandlung eines alten. Ich schätze die Frische und bin um jede "dumme" Frage froh, die mir ein Teilnehmer stellt. Sie hilft mir ungemein, das Thema von einer anderen Seite aus zu berachten. So kommt mit neuen Teilnehmern nicht nur frisches Blut in die Peergroup, sondern auch ein neuer Wind, der hilft Altes zu entstauben. Die Beiträge meiner gestandenen Kollegen, ich liebe sie. Meist sind sie herrlich pragmatisch und von einer gewissen Milde gegenüber unverzeihlicher Fehler. Die Praxis im Gegenzug zur Theorie kennt halt die Fettnäpfchen und wie allseits bekannt, können wir nur aus Fehlern lernen.

Alle diese Besonderheiten stellen bereits einen Mehrwert dar. Es gibt noch viele weitere. Ich, beispielsweise möchte diese Lerngemeinschaft nicht missen, den Spaß, das Erstaunen und die Lust am Ausprobieren. Manchmal kann es auch recht emotional sein, hochjauchzend und zu Tode betrübt, aber so ist das Leben, so sind die Themen, die uns beruflich begleiten. Einem Coach und natürlich auch einem Berater sollte neben analytischem Denken, kognitiven Modellen auch das Emotionale nicht fremd sein und das kann am ehesten in Gruppen vermittelt werden. 

Emotionen, Ängste werfen nicht nur beim Kunden Unsicherheit und Fragen auf, auch beim Beratenden:

  • Wie soll ich meinem Kunden begegnen?
  • Was mache ich, wenn er oder sie weint?
  • Darf ich in meiner Rolle als Coach oder Berater Gefühle zeigen?
  • Bin ich unprofessionell, wenn ich gefühlsmäßig reagiere?

Diese emotionalen Situationen und den persönlichen Umgang damit lassen sich nicht aus dem Lehrbuch ins Berufsleben übertragen. Auch hier bieten Peergroups einen hervorragenden Erfahrungsaustausch. Ich kann wirklich nur jedem Coach und Berater raten, egal, und völlig unabhängig davon wieviel Berufsjahre und Berufserfahrung er oder sie mitbringt, eine Peergroup aufzusuchen und von der fruchtbaren Mischung aus Erfahrung, Frische, Neugierde, Theorie und Praxis zu profitieren.

Wie sehen Sie den Wert der Peergroup? Ich lasse Sie gerne hier zu Wort kommen und vielleicht finden wir noch ein paar andere Coaches und Berater, die gerne mit diskutieren wollen.

3
Viele wertvolle Beiträge beim 8. Kongress des QRC
Der QRC e.V feiert sein 11 jähriges Jubiläum mit e...

Ähnliche Beiträge

QRC Newsletter

captcha 
I agree with the Nutzungsbedingungen